Grüne Säfte - natürliche Superfoods
Grüne Säfte - natürliche Superfoods

Salate und Main Course

Nutloaf mit Ketchup an rotem Pfeffer 

 

Dieses Lieblings-HHI-Rezept wurde durch Chef Kelly berühmt und ist eines der gefragtesten Gerichte am Institut!

 

 

 

 

 

Nutloaf 

Ertrag: 1 Laib

3 Tassen Pecannüsse eingeweicht

3 TassenWalnüsse, eingeweicht

2 rote Paprika, gehackt

1 Tasse gehackte Karotte

2 Tl. Paprika

1 Tl. Knoblauchpulver

1 Tl. Bartengewürz (z.B. von Sonnentor)

Braggs Aminos oder Nama Shoyu nach Geschmack ** Optional **

Einrühren:

1 Tasse. Zwiebel, fein gewürfelt

1 Tasse. Sellerie, fein gewürfelt

Technik

  1. In einer Rührschüssel, kombiniere alle Zutaten außer der Zwiebel und Sellerie. Gut mischen.
  2. Verarbeite diese Mischung durch einen geeigneten Entsafter mit der Homogenisierungswalze.
  3. Nach Geschmack würzen.
  4. Von Hand die Zwiebel und Sellerie einmischen.
  5. Form einen Laib auf platziere ihn auf dem Teflex sheet deines Dörrgerätes. Im Ofen geht auch ungebleichtes Backpapier bei niedrigster Temparatur ( 42C!!)
  6. Über Nacht dörren
  7. Das Topping ist der rote Pfeffer Ketchup. Lecker ist es, alles gemeinsam noch einmal 2-3 Stunden vor dem Essen zu Dehydrieren.

Roter Pfeffer Ketchup

2 Tasse gehackter roter Pfeffer

¼ Tasse gehackte rote Zwiebel

1/8 Tassegehackte rote Rübe

2 Tl. Paprika

2 Tl. gemahlener Leinsamen

1 Tl. Selleriepulver *

2 Tsp. Knoblauchpulver

etwas gemahlene Nelke

2/3 Tasse Extra Virgin Olivenöl

1 ½ Tl. Frischer Zitronensaft

¼ Tsp. Flüssiger Stevia-Extrakt

  1. In den Mixer, kombiniere alle Zutaten.
  2. Mische gut und würze nach Geschmack.

* Sellerie-Pulver wird durch Entwässerung von Sellerie hergestellt, dann male es im Mixer zu einem Pulver 

Von der lieben Renate entwickelt, die auch herrliche Zubereitungskurse bei sich daheim in WPB abhälT: Ein Muß, wenn man das HHI besucht ( also eh schon dort ist:-)

 

Das superduper

 

Besser als Thunfisch Rezept von RENATE WALLNER

  •  

Jeder ist verrückt nach Chef Renates Thunfisch! Dieses Rezept ist reich an Sonnenblumenkernen, eine große Quelle von Magnesium. Magnesium hilft, den regelmäßigen Schlaf durch die Verringerung von Cortisol zu fördern, also essen und chillen!

Zutaten:

3 Tasse. geschälte Sonnenblumenkerne (4 bis 8 Stunden eingeweicht, gespült)

1/2  Tasse Wasser

1/4 Tasse Zitronensaft

3 Spritzer Braggs Liquid Aminos oder Seetang nach Geschmack (optional)

  1. In der Küchenmaschine mixen.
  2. Pastete in eine große Schüssel geben.

Hinzufügen:

1 Tasse gewürfeltes Sellerie

½ Tasse gewürfelte weiße Zwiebeln

Auf Blattsalat servieren. Geht gut als Füllung für Wraps!

Thai Kelp Noodles (Raw & Vegan)

Ergibt: 2 Portionen

Dieses Rezept wurde von einem traditionellen Thai Noodle Gericht inspiriert, allerdings ohne die typischen Erdnüsse. Diese wurden durch rohe Mandelbutter ersetzt, die eine viel gesündere Option ohne Aflatoxine ist. Es ist wichtig, rohe organische Mandel-Butter zu verwenden, da es einen großen Unterschied im Geschmack macht. Probiere es mal aus.

 

Nudel Zutaten:

2 Pakete Kelp Nudeln

¾ Tasse zerkleinerte Karotte

1/4 Schale geriebener Rotkohl

¼ Tasse geschnittene Schalotten

3/4 Tasse Gurke (Gurkenstangen)

2 EL. Gehackter Koriander

3/4 Tasse Jicama (optional)

Braggs Liquid Aminos (optional), es geht auch Nama Shoyu oder Soya Soße

 

Soße:

1 EL Limettensaft

KLEINE Scheibe Ingwer

¼ tsp. Seetangpulver

3 ¼ Frühlingszwiebeln  - die Böden (weißer Teil inklusive Wurzeln)

¼  Tasse Staudensellerie 

1 Knoblauchzehe

¼ TL Cayennepfeffer

1 Tasse in Scheiben geschnittene Karotte

5 EL  Rohe Bio-Mandel-Butter

4 EL Wasser

Braggs oder Nama Shoyu Optional zum Abschmecken hinzufügen

 

Methode:

Kombinieren Sie alle Nudelzutaten in einer großen Schüssel
Mischen Sie die Saucen -  Zutaten außer der Mandel Butter.
Füge diese langsam zur Sauce bei niedrige Einstellung des Mixers hinzu.
Sauce, Gemüse und Kelpnuden mischen.
Mit Braggs oder Nama Shoya abschmecken und mit frischem Gemüse oder Kräutern garnieren.


Dies ist ein Rezept von Chefkoch Ken Blue aus dem HHI

 

Lovin 'Kale Beet Salat

 


Kinder lieben es! Probiere den Lovin 'Kale Beet Salad für einen leckeren Salat, der jedem schmeckt

 

 

Zutaten:

2 Bund Grünkohl, dünn geschnitten

3 Möhren, zerkleinert

 

Dressing:

4 EL Zitronensaft

½ Kleine Scheibe Ingwer

4 EL Sesamöl

1/8 TL Cayenne

¾ Knoblauchzehe

½ TL Kelp

½ Tasse Sauerkraut

¼ Bund Dill

Das Dressing im Mixer bereiten und über den Salat geben.

Lasse ihn für ein paar Stunden marinieren.

Bon Apetit!

 

Hippocrates Rezept: Buchweizen Tabouleh

 

 

Eine frische und sogar gesündere Variante des klassischen Tabouleh Rezeptes ! Ergibt 6 Schalen

1 ½ Tasse gekeimte Buchweizen, dehydriert für 3-5 Stunden 
1 ½ Tasse gehackte frische Petersilie 
1 Tasse fein gehackte rote Paprika

¾ Tasse fein gewürfelte Gurke 
½ Tasse fein gewürfelte rote Zwiebel 
1/4 Tasse gehackte frische Minze

Dressing: 
1 Nelke, Knoblauch 
2 Teelöffel Seetang Pulver  -Kelp
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel 
1 Prise Kurkuma 
½ Tasse extra natives Olivenöl 
3 - 4 Esslöffel frischer Zitronensaft, optional 3 Esslöffel Wasser 
2 - 3 Tropfen Stevia Extrakt

1. In einer Rührschüssel den gekeimtem Buchweizen, Petersilie, Paprika, Gurke, Zwiebel und Minze kombinieren.

2. Dir Zutaten für das Dressing im Mixer mischen. Füge etwas frische Minze hinzu, wenn du es magst. Alles mischen und nach Geschmack würzen

Bild. Hippocrates Health Institut

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© H. Kawohlus